banner4

Massage

Die klassische Massage ist eine manuelle Beeinflussung des Körpers oder bestimmter Körperabschnitte mit Hilfe gezielter Handgriffe. Die Wirkung beruht auf der mechanischen Reizsetzung, also durch Druck und Zug im Gewebe. Die Massage zielt auf Veränderungen der Muskulatur und Verbesserung der Durchblutung im Gewebe hin und wirkt im Sinne der Schmerzlinderung.Vor allem bei Erkrankungen des Bewegungsapparates, Nacken- und Schulterschmerzen, Gelenksschmerzen, Verspannungen, sowie für das allgemeine Wohlbefinden wird die klassische Massage eingesetzt. Sie fördert die Durchblutung und das Wohlbefinden,  regt den Stoffwechsel an, und löst Verspannungen.

massage web

Myofaszialen Triggerpunkte

Ein myofaszialer TP ist ein Ort der erhöhten Reizbarkeit in einem verspannten Faserbündel des Skelettmuskels und befindet sich im Muskelgewebe und / oder seiner zugehörigen Faszie. Die Stelle ist auf Druck sehr schmerzhaft und kann charakteristischen Uebergangsschmerz und autonome Phänomene hervorrufen. Die Triggerpunkttherapie ist eine spezielle Form der Massage, die sich auf sogenannte Trigger bezieht. Durch die TP-Massage werden Schmerzen in der Muskulatur gelindert und Blockaden gelöst.

Manualtherapeutische Behandlungen

Eine manualtherapeutische Behandlung kann bei reversiblen (heilbaren) Störungen der Gelenke und der Wirbelsäule angewendet werden. Bei der manuellen Therapie werden bestimmte Grifftechniken benutzt, um den Spielraum von Gelenken wieder herzustellen, d.h. es wird sanft mobilisiert. Ausserdem werden Weichteiltechniken angewendet, um muskuläre Verspannungen zu lösen. Nicht zu verwechseln ist die Manuelle Therapie mit der Osteopathie. Anwendungsbeispiele sind: Gelenkfunktionsstörungen (Blockierungen, Arthrosen, M. Scheuermann), Bewegungseinschränkungen an der gesamten Wirbelsäule, ausstrahlende Schmerzen evt. mit Sensibilitätsstörungen an den Extremitätsgelenken infolge einer Fraktur mit OP, Arthrosen der Extremitäten, Rheuma.

Sportmassagen

Es ist eine Massageform die vor, während und nach dem Sport seine Anwendungen findet. In der Regel wird die Massage, vor dem Sport, schneller und kräftiger als nach dem Sport ausgeführt, um die Muskeln auf die bevorstehende Aktivität vorzubereiten.

Teilkörpermassage

Intensive Massage der problematischen Körperteile Schulter-Nacken, Arme, Hände, Beine, Füsse, Bauch, Becken-Hüfte, Kopf mit dem Ziel eine augenblickliche Erleichterung bei Schmerzen und Anspannungen zu bringen.

Termin vereinbaren:

Tel. 043 499 77 00

Einzeltherapien
Geistiges Heilen und Körperarbeit fliessen bei mir oft ineinander

Kosten
Ich berechne pro Einzeltherapie (ca. 50-60 Minuten): 135.00

(Die Zeit einer Behandlung kann variieren, da ich meine Behandlungen nicht nach der Uhrzeit richte sondern nach der Energie. Dauert eine Behandlung länger als 60 Minuten werde ich auch den Preis dementsprechend proportional erhöhen)

Abmeldungen müssen mindestens 24h vor dem Termin erfolgen. Wird die Frist nicht eingehalten, wird Ihnen die nicht besuchte Behandlung zum geltenden Stundensatz verrechnet.